Lehrer-Schüler-Beziehung in praxi

Gerade habe ich ein paar alte E-Mail gelesen. Eine der älteren stammt aus dem Zeitraum, in dem ich selbst Schüler gewesen bin.

Nach der theoretischen Auseinandersetzung an der Uni mit pädagogischen Themen  wirkt diese (und viele andere E-Mails) mit einem meiner ehemaligen Lehrer noch einmal ganz besonders.

Anhand einer solch persönlichen Nachricht wird deutlich, wie sehr Lehrer ihre SchülerInnen zu Leistungen motivieren können, indem sie an ihre Leistungsfähigkeit glauben (und es ihnen dann auch mitteilen).

Natürlich setzt  solch eine Kommunikation ein besonderes Vertrauensverhältnis voraus.

Zu eben diesem Lehrer halte ich bis heute Kontakt. Er ist einer der Lehrpersonen, von denen Prof. Hattie spricht.

 

 

Empfehlenswert in diesem Zusammenhang auch der Vortrag von Jesper Juul auf Youtube:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.